Sprachwettbewerb Big Challenge

THE BIG CHALLENGE 2019

zum vierten Mal gute Ergebnisse für die Klassen 5, 6 und 7!

Der Fachbereich Englisch hat in diesem Jahr zum vierten Mal an dem internationalen Sprachwettbewerb ‘The Big Challenge’ teilgenommen. Diesmal waren sieben fünfte Klassen beteiligt (5a-f) sowie die 6c und die 7c. Viele Schülerinnen und Schüler haben wieder erfreuliche Ergebnisse erzielt, insbesondere die Sprachanfänger aus dem Jahrgang 5.

Dieser Sprachwettbewerb beinhaltet einen zweiseitigen Fragebogen mit 45 multiple choice Fragen zu verschiedenen Themenbereichen (Wortschatz, Grammatik, Aussprache, Landeskunde), die in 45 Minuten beantwortet werden mussten.

Die Schüler haben das ganze Jahr über die Möglichkeit, sich im Internet auf der Homepage von The Big Challenge auf die einzelnen Gebiete des Wettbewerbs vorzubereiten. Es gibt ein Yes-No-Spiel und verschiedene Übungs-Apps. Die Homepage bietet auch verschiedene Möglichkeiten, mit anderen Schülern per mail oder chatroom zu kommunizieren. Schulen, die zum Teil regelmäßig an diesem Wettbewerb teilnehmen, loben die motivierenden Übungen und den Lernzuwachs bei regelmäßigem Training.

In Deutschland haben in diesem Jahr in der uns betreffenden Kategorie ‚Sprinter’ (alle Schulformen außer Gymnasium) auf Level 1 (Klasse 5) 33.343 Schüler teilgenommen, davon 1.401 im Bundesland Hessen; auf Level 2 (Klasse 6) waren es 28.039 Schüler in Deutschland, davon 1.254 in Hessen; auf Level 3 (Klasse 7) waren es 16.133 Schüler, davon 766 in Hessen. Hinzu kamen in diesem Jahr erstmalig pro Level über 2000 Schüler, die den Sprachwettbewerb online durchgeführt haben. Insgesamt nahmen in Deutschland 96.763 (davon 4.294) Schüler auf allen fünf Levels teil, plus 8.466 online teil. In Hessen nahmen 48 Schulen in der Kategorie ‚Sprinter‘ teil.

Deutschlandweit waren es weniger Teilnehmer als in den Vorjahren. An den Gymnasien, die einen schwierigeren Big Challenge-Wettbewerb durchführen, war die Zahl allerdings mit insgesamt 150.450 Teilnehmern, plus 4.875 online-Teilnehmern, deutlich höher.

In der für uns relevanten Kategorie ‚Sprinter‘ wurden deutschlandweit und landesweit 2019 folgende Durchschnittsnoten (Punkte) in den verschiedenen Jahrgangsstufen erzielt:

Klasse 5: 162.22 (167.41 bundesweit)
Klasse 6: 153.72 (172.08 bundesweit)
Klasse 7: 167.86 (161.84 bundesweit)

Die erreichbare Höchstpunktzahl = Note beträgt 350 Punkte.

Wir sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler, die folgende Durchschnittsnoten erreicht haben und damit sowohl über dem landesweiten als auch dem bundesweitem Durchschnitt liegen:

Klasse 5: 181.07
Klasse 6: 166.07
Klasse 7: 185.12

Wir gratulieren allen Schülerinnen und Schülern, die bei Big Challenge so gut abgeschnitten haben!

Die besten Ergebnisse in Jahrgang 5 erreichten folgende Schüler und Schülerinnen:
Anna Kuhnbanham, 5e (Platz 13 in Hessen, Platz 118 in Deutschland, Note 303.75).
Muskaan Noorani, 5b (Platz 33 in Hessen, Platz 402 in Deutschland, Note 280.50).
David Aul, 5b (Platz 39 in Hessen, Platz 499 in Deutschland, Note 276.25).

In Klasse 6c erreichten folgende Schüler und Schülerinnen die besten Ergebnisse:
Jamie Naboon (Platz 98 in Hessen, Platz 1545 in Deutschland, Note 260.00).
Ruben Eller (Platz 160 in Hessen, Platz 2652 in Deutschland, Note 245.00).
Marcel Werner (Platz 402 in Hessen, Platz 7802 in Deutschland, Note 201.75).

In Klasse 7c erreichten folgende Schülerinnen die besten Ergebnisse:
Nisanur Elmas (Platz 98 in Hessen, Platz 963 in Deutschland, Note 242.50)
Mandy Plock (Platz 118 in Hessen, Platz 1257 in Deutschland, Note 236.25)
Neele Pollmanns (Platz 121 in Hessen, Platz 1257 in Deutschland, Note 235.00)

In jedem Bundesland erhalten die 6 besten Schüler (pro Jahrgang und pro Kategorie) jeweils einen Länderpokal und einen Sonderpreis.

Ein besonderer Glückwunsch geht an Lilli Zellmann aus der 7c zum Erhalt des CHALLENGE AWARDS 2019. Nach der Verlosung unter allen Schülern, die ihr Ergebnis von 2018 auf 2019 verbessern konnten, gewinnt Lilli eine schicke Trinkflasche.

Jeder Schüler, der teilgenommen hatte, erhält neben einem ‚Diploma‘ etwas aus der Auswahl folgender Geschenke: Wandkalender, Reader, UK- oder USA-Flaggen, Powerbanks, Schlüsselanhänger, Black Cab Comichefte, Schulplaner.

The Big Challenge bietet unserer Meinung nach eine gute Möglichkeit, den Gebrauch der englischen Sprache und ihre richtige Anwendung sinnvoll und motivierend zu fördern. Die Englisch-Fachschaft ist stolz auf die Ergebnisse unserer Schüler! Beim nächsten Big Challenge Wettbewerb 2020 möchten wir wieder teilnehmen!

Für weitere Informationen: www.thebigchallenge.com/de

(Angelika Fried, Koordinatorin von Big Challenge)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.