Commerzbank-Arena

Atmosphäre hautnah erlebt – Kreisrealschule Gelnhausen in der Commerzbank-Arena

Einen interessanten Fußballnachmittag haben die Fußballkurse der Jahrgangsstufen 7 bis 10 der Kreisrealschule Gelnhausen erlebt. Die Leiterin des Fachbereichs Sport der Kreisrealschule, Tara-Tanita Smolka, organisierte die Fahrt zum Spitzenspiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Mönchengladbach. Vor 51.500 Zuschauern in der ausverkauften Commerzbank-Arena ging die Eintracht in der letzten Minute der 1.Halbzeit in Führung und am Ende stand es mit 1:1 Toren unentschieden. Einige der Schüler erlebten zum ersten Mal hautnah die Atmosphäre in einem großen Fußballstadion und waren beeindruckt, als die Fankurve der Frankfurter „Eintracht“ skandierte und fast der Rest des Stadions zurückrief „Frankfurt“. Die Borussiafans hielten mit „VfL“ dagegen. Begleitet wurden die Schüler außerdem von Schulleiter Michael Neeb sowie den Kolleginnen und Kollegen Susanne Kienzler-Schlegel, Mandy Grant, Jörg Schmalfuß und Silke Lange. Groß war der Jubel unter den Schülern und den Betreuern als Danny da Costa das 1:0 für Frankfurt schoss. Beim 1:1 Ausgleich jubelte nur einer so richtig. Schulleiter Neeb als einziger Gladbach-Fan der Kreisrealschule an diesem Nachmittag. Die Kreisrealschule hat die Fußballförderung in ihrem Schulprogramm fest verankert und der Sport „Fußball“ ist seit Jahren zu einem festen Bestandteil des schulischen Lebens geworden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.