Start

Herzlich willkommen auf der Internetseite der
Kreisrealschule Gelnhausen

 

Die nächsten Termine:   Der vollständige Terminplan kann unter „Aktuelles“ heruntergeladen werden.
31.01.– 21 .02.2020 schriftliche Hausarbeit Klasse 10
Fr 21 .02.2020 letzter Abgabetermin schriftliche Hausarbeit Jg.10 bis 13 Uhr
24.02.2020 beweglicher Ferientag (Rosenmontag)
25.02.2020 beweglicher Ferientag (Faschingsdienstag)
26.02.2020 Aschermittwoch – 1./2. Std. Gottesdienstbesuch auf Antrag
28.02. – 06.03.2020 Skifreizeit Jg. 8


Aus organisatorischen Gründen entfallen an einigen Tagen sowohl die Hausaufgabenbetreuung als auch das AG-Angebot.
Bitte beachten Sie die Informationen unter „Unterricht und mehr – Ganztagtagsangebot“.

Aktuelles in Kürze:   Ausführliche Berichte gibt es unter „Aktuelles-Berichte“ oder rechts.
Zum Projekt „Halt – Hart am Limit“ für die siebten Klassen der Kreisrealschule veröffentlichte die Gelnhäuser Neue Zeitung einen Artikel.

Die Schüler/-innen der Sani-AG der Kreisrealschule Gelnhausen unternahmen mit ihren Lehrern Herr Lenz und Frau Lange einen Ausflug zum DRK in Gelnhausen. Erster Anlaufpunkt dort war die Leitstelle. Hier erfuhren die Schüler/-innen alles über deren Funktion und den Ablauf beim Eingehen eines Notrufes.

Die Teilnehmer/-innen der Sani-AG der Kreisrealschule Gelnhausen absolvierten einen ganztägigen 1. Hilfe-Kurs. Dieser berechtigt die Schüler/-innen in den Pausen und auf Sportveranstaltungen den Sanitäts-Dienst auszuüben. Hier helfen sie Mitschüler/-innen bei kleineren Verletzungen und versorgen sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten.
Der Schulelternbeirat der Kreisrealschule stellte dem Biologiefachbereich 3000 Euro für die Anschaffung von neuen Schülermikroskopen zur Verfügung . Am “Tag der offenen Tür” konnten nun die neuen Schülermikroskope erstmals zum Einsatz kommen.
Zum Tag der offenen Tür am 08.02.2020 wurden Fotos eingestellt.
Zum Tag der offenen Tür am 08.02.2020 veröffentlichte die Gelnhäuser Neue Zeitung einen Artikel.
Jugend debattiert“: Schüler und Schülerinnen aus unterschiedlichen Jahrgängen verfolgten in der Aula den rhetorischen Wettstreit. Zwei Minuten hatten die Teilnehmer jeweils Zeit, ihre Thesen zu erläutern, es folgten die eigentliche Debatte und dann die „Schlussplädoyers“. Die Schüler bewiesen enormes Fachwissen, so dass sich eine lebhafte und spannende Debatte entwickelte.
Wie in jedem Jahr haben alle Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 8 der Kreisrealschule Gelnhausen am landesweiten Wettbewerb im Fach Mathematik teilgenommen und mussten ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen. Auf den 1.Platz kam hierbei Leoni Fuchs (Klasse 8a) mit 42,5 von 48 zu erreichenden Punkten.

Die Klassen 6c und 6f besuchten das Historische Museum in Hanau-Steinheim und sammelten spannende Einblicke und Erfahrungen zum Leben in der Steinzeit. Im Unterricht war in den letzten Wochen das Thema Steinzeit behandelt und der Frage nachgegangen worden, was den Unterschied zwischen Altsteinzeit und Jungsteinzeit ausmache.

In der Aula der Kreisrealschule versammelte sich die gesamte Schulgemeinde zum weihnachtlichen Jahresabschluss, um sich auf das bevorstehende Fest einzustimmen. Jörg Schmalfuß mit seinem 10er-Chor, Margit Mans mit den Bläserklassen 6a1, 6a2, 8a, 10a sowie ihrem Saxophonensemble und Armin Engel mit seinen Bläserklassen 5a und 7a unterhielten die Anwesenden mit ihren musikalischen Stücken.
Der aktuelle Elternbrief liegt unter „Für Eltern und Schüler – Elternbrief“ bereit.

Zum Adventskonzert der Klasse 8a im Hospiz St. Elisabeth und zum Adventskonzert in der Aula veröffentlichte die Gelnhäuser Neue Zeitung jeweils einen Artikel.

Am 04.12.2019 fand im schönen und weihnachtlich dekorierten Ambiente der Schülerbücherei der KRS traditionell der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Am Ende überzeugte Marie Weber aus der 6a1 die Jury mit ihrer flüssigen Lesart und der schönen Betonung in einem packenden Finale und wurde von Schulleiter Michael Neeb als Schulsiegerin ausgezeichnet.
Am 04.12.2019 fand der Regionalentscheid Handball Jungen (Wettkampf III) in Gelnhausen statt. Die Handballer der Kreisrealschule hatten sich als zweiter des Kreisentscheids qualifiziert. Die „Handballhelden“ der Kreisrealschule: Mika Krauthan, Flemming Günther, Noah Pilgrim, Lasse Tittel, Max Froschhauer, Leon Till, Jona Schramm, Josua Wahl, Felix Allwardt und Jonas Dein.
Peter Tauber besuchte die Kreisrealschule. Die Klasse 10C hatte die Möglichkeit mit einem Politiker zu sprechen, anstatt immer nur in den Nachrichten von ihnen zu hören. Tauber eröffnete neue Perspektiven und erklärte viele Dinge sehr anschaulich, beispielsweise befragten ihn die Schüler über den Alltag eines Politikers, den Klimawandel, den Kohleausstieg, über Cybersicherheit und noch viele weitere Dinge.
Zu Fertigstellung des zehnten Bauabschnitts veröffentlichte die Gelnhäuser Neue Zeitung einen Artikel.
Um junge Menschen im Prozess der Berufsfindung zu unterstützen, bietet die Kreisrealschule im Jahrgang 8 einen WPU-Kurs zur Berufsorientierung an. Die Jugendlichen sollen sich erlebnispädagogisch und handlungsorientiert unterschiedlichen Berufsbildern annähern und lernen, was bei der Berufsfindung zu beachten ist
Am 06.11.2019 fand der Kreisentscheid Handball in Hanau statt. Die beeindruckende Leistung der Kreisrealschüler wurde im Bus auf der Heimfahrt singend gefeiert.

Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Bläserklassen spielten auf, um den traditionellen Sankt-Martins-Zug der Kindertagesstätte der Gemeinde Linsengericht zu begleiten.

Der jährliche Informationsabend für die Eltern von Kindern der vierten Klassen soll eine Hilfe bei der Entscheidung sein, welche Schule das Kind im neuen Schuljahr besuchen wird. Interessierte Eltern konnten sich ausgiebig über die Schule und ihre Schwerpunkte informieren und zahlreiche Fragen an die Schulleitung richten. Begrüßt wurden die mehr als 150 Eltern von der Bläserklasse 8a unter der Leitung von Margit Mans mit drei Stücken aus dem aktuellen Repertoire.

Logo_m3